Bottroper Straße


Die "Bottroper Straße" verbindet heute fünf Essener Stadtteile und zwei Städte miteinander. Sie führt von der "Segerothstraße" an der Universität fast gradlinig über Altenessen, Bochold, Vogelheim und Dellwig bis in die Nachbarstadt Bottrop, nach Bottrop-Ebel. Daher auch der Name "Bottroper Straße".
Zu Vogelheim gehören die Hausnummern 202 bis 244.
Der Verlauf der "Bottroper Straße", ebenso ihre Benennung, haben sich während der vergangenen hundert Jahre mehrfach geändert. Sie bestand um die Jahrhundertwende aus mehreren Straßen ("Blechstraße", "Franzstraße", "Bruchstraße", "Phönixstraße" und "Segerothstraße"), deren Benennungen sich 1915 teilweise veränderten ("Auf dem Bleek", "Haus-Horl-Straße", "Im Hesselbruch"), bis sie am 29.8.1927 unter der gemeinsamen Bezeichnung "Bottroper Straße" zusammengefasst wurden.
Auch nach der 1980 fertiggestellten erweiterten Straßenführung wurde die Straße weiterhin ausgebaut und weist heute ein hohes Verkehrsaufkommen vor.